R12 – Yvonne van Huelsen

R12 Neozoen. Kulturfolger_1

Neozoen. Kulturfolger.

drei Betongüsse aus verlorener Form, Stahlträger, Hölzer
2010
Preis auf Anfrage

Standort: Kammerbroich 67, Heideportal Turmhof ( www.turmhof.net )

Drei Wesen sitzen an der Greifvogelstation oben auf ihrer Stange, sprich dem Balken. Sie plustern sich auf, sie putzen sich, entspannt, gelassen, wie zuhause. Doch es sind keine Vögel, sondern Menschengestalten, die sich dort oben behaglich niedergelassen haben, so als gehörten sie genau dort hin.
So geschieht es, wenn Neozoen sich in einem neuen Lebensraum einnisten und heimisch werden. Die erste Inspiration zu diesem Kunstwerk hatte Yvonne van Huelsen im Schlosspark Stammheim, wo sich Halsbandsittiche –vermutlich nach ihrem Ausbruch aus dem Kölner Zoo – inzwischen zuhause fühlen, obwohl sie „von ihrer Natur her“ Exoten und keine Mitteleuropäer sind.
Dieses Kunstwerk geht damit auf ein eher Kontroversen auslösendes Thema ein, doch sind diese drei Menschengestalten eine eher heiter anmutende Auseinandersetzung mit der Frage: Gehöre ich hier an diesen Platz? Ist „daheim“ zwingend nur da, wo meine frühesten Vorfahren lebten? Wie ist meine innere Haltung zu meiner Umgebung, zu der Welt in der ich gerade lebe? Bleibe ich Gast oder gehöre ich „dazu“? Vielleicht gehören die „Neozoen.Kulturfolger.“ von Yvonne van Huelsen genau dann zur Lebensgemeinschaft am Turmhof, wenn sich eine kleine Riege Spatzen auf dem Balken niederlässt und die Kommunikation beginnt.

 

R12 Yvonne van Huelsen

Yvonne van Huelsen

33619 Bielefeld
[email protected]
0521-130609
www.yvonnevanhuelsen.de

 

R12 Neozoen. Kulturfolger_2

R12 Neozoen. Kulturfolger_3
R12 Neozoen. Kulturfolger_4