R1 + R27 – Roland Krämer

R27 Walfisch

R27  Walfisch

Stahlblech
2004
Preis auf Anfrage

Standort: Jahnstr. 10

Der Walfisch und der Wächter in Blau sind vom Konzept her Silhouetten und entstanden – so erklärt Roland Krämer – aus „Kritzeleien“, in denen dann irgendwann die Form auftaucht und für den Künstler sichtbar wird. Wenn die Form sich gezeigt hat, greift er zur Blechschere und es entsteht aus Stahlblech ein Walfisch oder ein Wächter in Blau. Das Blau als Farbgebung war zufällig, so Roland Krämer, eher sollte es den Aspekt von Neutralität aufgreifen, als dass man sie sinngebend interpretieren könnte. Beide Werke haben aber, außer dem Material, noch etwas gemeinsam: einen Aspekt von Witzigkeit. Der Walfisch hat ein riesiges, durchaus bedrohliches Maul, weit aufgerissen, er will etwas verschlingen, doch der geteilte Schwanz ist heiter geringelt, würde man da nicht eher an eine liebreizende Nixe denken?
Der Wächter in Blau, grimmig-ernsthaft, ein wenig martialisch, trägt seinen Spieß und hält Wache vor dem Haus, aber der Spieß hat an seinem Ende eine grün-gelblich leuchtende, gläserne Kugel, wie eine kleine Laterne, ein kleiner Lichtpunkt in der Dunkelheit, es verführt zum Lächeln, wie die Blume an einer Waffe. Für Roland Krämer ist dieses Lächeln des Betrachters bei einem Werk gewollt, es gehört dazu.

 

DSC_9972 bearb(3) (Andere)

Roland Krämer

51503 Rösrath
[email protected]
02205-84502

 

R1 Waechter in blau

R1  Wächter in blau

Stahlblech
2011
Privatbesitz

Standort: leider nicht mehr vor Ort